@ nicht-binäre Leute, die für die Krankenkasse einen

@ nicht-binäre Leute, die für die Krankenkasse einen trans Lebenslauf schreiben mussten: inwieweit konntet ihr ehrlich über eure Nicht-Binarität sein? Habt ihr eure Situation so umschrieben, dass sie binär verstanden werden kann/besser in das Muster passt, das die KK erwarten?