Das ist ja unerträglich. Wer sich nicht schämt, unablässig

Das ist ja unerträglich. Wer sich nicht schämt, unablässig „Lü-gen-pres-se“ zu skandieren, wenn eine seriöse Journalistin mit „fremd“ klingendem Namen erscheint, oder das Gebölke durch amüsiertes Grinsen goutiert, gibt sich als Pegida-Sympathisant zu erkennen.